07
Feb

An der- oder diejenige, welche(r) mir gerade über die Kontaktseite das Lob zu meinen letzten Snowboardvideos ausgesprochen hat, aber offenbar anonym bleiben will – vielen Dank! 🙂

Ja, ich bin wieder gut nach Hause gekommen. Ich hätte es selbst nie gedacht, aber da heute in Sölden einer in einer Lawine tödlich verunglückt ist, bringt mich das selbst ein wenig zum nachdenken. Die Stelle an der die Lawine ausgelöst wurde, kenne ich. Und ich könnte nicht garantieren, ob ich dort nicht auch heruntergefahren wäre, wenn ich  mehr Neuschnee gehabt hätte…

Die Überlegung Snowboardlehrer zu werden, ging mir tatsächlich schon durch den Kopf. Aber letztendlich ist das nur ein Saisongeschäft und ob ich mich tatsächlich als Snowboardlehrer eigne, sei mal auch fraglich dahin gestellt. Schließlich habe ich selbst nie einen solchen gebraucht und kann daher nicht mal beurteilen, ob ich selbst alles richtig mache.







acht − = 0